Aktuelles

Seite:
2021 Mai 04

Wir bauen ein Propellerfahrzeug (Klasse 4a)


Meike Roth

Am 4. Mai hatte die Klasse 4a einen Termin mit der Wissenswerkstatt ausgemacht. Wir wollten ein Propellerfahrzeug bauen. Wegen Corona konnten wir natürlich leider nicht zur Wissenswerkstatt fahren, stattdessen fand der Kurs online statt. Die eine Hälfte der Klasse nahm aus dem Klassenzimmer teil, die andere Hälfte baute fleißig zu Hause vor dem Computer. 

Dank Markus' und Kevins Hilfe schafften es alle Kinder, das Propellerfahrzeug zum Fahren zu bekommen, auch wenn es nicht ganz einfach war. Umso größer war die Begeisterung beim anschließenden Wettrennen auf dem Flur. Danke für den tollen Vormittag, der eine schöne Abwechslung für uns war!

  

2021 Mai 03

Wir säen Sonnenblumen (Klasse 4a)


Meike Roth

In der Woche nach den Osterferien startete die Klasse 4a ein Pflanzen-Experiment:

Wir wollten herausfinden, was aus einem Sonnenblumenkern (den die meisten Kinder gesalzen kannten) entstehen kann.

Dafür säte jedes Kind Sonnenblumen in einem Eierkarton an. Einige Tage mussten wir gießen und warten, bis die ersten grünen Pflanzen aus der Erde spitzten. Dann ging es aber ganz schnell: Unsere Blumen bekamen lange Stängel und Blätter.

Jetzt war es so weit: Wir gruben auf der Wiese im Pausenhof Löcher und setzten unsere Pflanzen vorsichtig in die Erde.

Nun warten wir gespannt ab: Werden wir im Sommer blühende Sonnenblumen im Schulhof haben?

  

  

 

2021 Feb 16

Wir basteln Brillenclowns (4. Klassen)


Meike Roth

Trotz Corona und Homeschooling ließen die Viertklässler es sich nicht nehmen, zumindest zu sich nach Hause ein bisschen Fasching zu "holen". Am Faschingsdienstag bastelten sie mit viel Fantasie lustige Brillenclowns.

Hier sind schon die ersten Brillen-Clowns zu sehen:

     

Unter "Bildergalerien" kommen Sie zur Brillenclown-Ausstellung aller Clowns.

2021 Feb 04

Forschen in der Wissenswerkstatt (Klasse 4a und 4b)


Meike Roth

Im Januar bzw. im Februar machten die Klassen 4a und 4b einen "Ausflug" in die Wissenswerkstatt. 

Natürlich konnte dieser Ausflug coronabedingt leider nicht "in echt" stattfinden, trotzdem war es ein tolles Erlebnis und jedes Kind konnte am Schluss stolz seine funktionierende "Druckluftrakete" oder seinen "Heißen Draht" in die Kamera des Computers halten.

Das Team der Wissenswerkstatt hatte für jedes Kind ein Materialpaket vorbereitet und Markus und Kevin erklärten uns wie immer geduldig und Schritt für Schritt, wie alles zusammengebaut werden musste - nur dass jedes Kind zu Hause vor seinem Bildschirm saß und von dort aus teilnahm. Herzlichen Dank an die Wissenswerkstatt, dass ihr euch die Zeit genommen habt und uns ein bisschen Abwechslung vom Lernen zuhause ermöglicht habt! Wir hatten einen tollen Vormittag und haben viel gelernt! Hoffentlich sehen wir uns beim nächsten Mal wieder in der Wissenswerkstatt!

 

Seite:

» zurück nach oben